Ainsley Earhardt: Meine Reise zu einer Mutter begann mit einer Fehlgeburt | DE.Lamareschale.org

Ainsley Earhardt: Meine Reise zu einer Mutter begann mit einer Fehlgeburt

Ainsley Earhardt: Meine Reise zu einer Mutter begann mit einer Fehlgeburt

„Ich ging durch das Tal auf den Berg zu kommen.“

Es ist ein Titel, der mir jetzt definiert, aber das ich nie wirklich bis zu meiner Mitte der dreißiger Jahre gewünscht.

Und selbst dann war es eher ein kurzfristiges Ziel als ein tatsächliches Verlangen.

Damals war mein Fokus immer noch auf meiner Karriere-I eine größere Rolle bei der Arbeit haben wollte und etablierte, bevor noch eine Familie betrachten.

Aber im Hinterkopf, dass ich liebte die Idee von vier Kindern mit.

Ich stellte mir ein Haus voller Lachen, viel Spaß und Kinder einander durch das Haus zu jagen.

Aber ich wusste, tief unten, die wahrscheinlich nicht passieren würde.

Ich war zu beschäftigt verrückte Stunden, manchmal sieben Tage die Woche, über das ganze Land reisen Geschichten jagen und leben die Wohnung das Leben (aka keine Hinterhof oder lange Flure für die Kinder zum Spielen und Toben).

Vier Kinder wären teuer und ich konnte nie Schritt weg von dem Anker Schreibtisch oft genug eine aufmerksame Mutter für alle von ihnen zu sein.

Zu diesem Zeitpunkt in meinem Leben und Karriere, war eine große Familie keine Option.

Aber mit einem Kind?

Nun, das war auf jeden Fall in den Karten.

Als ich geheiratet habe, war ich näher an 40 Jahre alt als 30. Und nach ein paar Jahren der Ehe, es traf mich wie eine Tonne Ziegelsteine: Ich habe ein Baby wollte.

load...

Sehen Sie diese Mütter, wie sie ihre Töchter ihr Leben verändert hat sprechen:

Zu der Zeit war ich Co-Gastgeber die 05.00-Show, FOX und Freunde Zuerst war meine Position zu sichern, und mein Mann und ich konnte endlich leisten, ein Kind in New York zu erhöhen.

Das Timing war perfekt und ich hatte alles geplant: Wir im Februar oder März vorstellen würden, weil ich ein Baby im Herbst zu haben, bestimmt.

Warum?

Die Stimmen von Manhattan Mütter klingelte laut in meinem Kopf-Warnung mich über die Schwierigkeiten, sich einen „Sommerbaby“ in einem New Yorker Vorschule.

Ein guter Freund von mir sagt: „Wir planen, Gott lacht.“ Sie hatte recht.

Eine Saison Geduld

Die Schrift sagt: „Es ist eine Saison für alles“, und für mich, dieses Mal in meinem Leben eine Zeit der Geduld war.

Ich wollte so schlecht, ein Baby, aber es war nicht funktioniert.

Ich begann wirklich traurig, das Gefühl, dass wir so viel Mühe Begreifen hatten.

Ich sah ständig schwangere Frauen auf den Gehwegen, Kinder auf Park Schaukeln und Mütter schieben Kinderwagen.

Meine beruflichen Freunde wurden schwanger, und ich war es nicht.

Wir haben versucht, Monat für Monat, und es gab viele, viele emotionalen Höhen und Tiefen auf dem Weg.

Aber nach acht Monaten nahm ich einen Schwangerschaftstest und es war schließlich positiv.

Ich kenne viele Frauen seit Jahren versuchen, aber 8 Monate schien wie eine Ewigkeit zu mir.

Das Warten war nicht einfach.

Wir waren mit einem Baby.

Ich wollte eine Mutter sein.

Endlich!

Um die gute Nachricht zu meinem Mann zu liefern, kaufte ich einen silbernen Babylöffel, und sagte ihm, das Geschenk auf der Stufe unserer Kirche auszuzupacken.

Er öffnete die Box und wurde ein bisschen verwirrt, nicht ganz sicher, was der Löffel gemeint.

Als ich angekündigt, dass wir ein Baby hatten, strahlte er klar beide nervös und aufgeregt.

Nach acht Wochen gingen mein Mann und ich zu meinem Arzt den Herzschlag unseres Babys zu hören, und hielten die Hände, als wir unsere „Kleine“ sahen auf dem Monitor.

load...

Der Herzschlag war es real und wir konnten unser Baby und das Herz auf und ab bewegt sehen.

Wir nahmen den Ton am Telefon meines Mannes und sofort teilten es mit unseren Eltern in South Carolina und Florida.

Wir verließen das Büro des Arztes und ging mit unseren Eltern auf Lautsprecher entlang 1st Avenue, unsere gute Nachrichten berichten.

Jeder war begeistert, zumal dies das erste Enkelkind auf beiden Seiten sein würde.

Beim nächsten Besuch im November unser Arzt hereinkam und sagte uns, sie ist besorgt, und hoffte, wir würden einen Herzschlag hören.

Wir hatten keine Ahnung, dass sie sogar besorgt.

Sie hatte beim letzten Besuch erwähnt, dass das Baby klein war in der Schwangerschaft auf unserer Bühne.

Aber es schien nicht eine rote Fahne für uns beide zu sein.

Wir gingen davon nur, dass sie das Lieferdatum bedeutete in Frage.

Was dann geschah, war unerwartet und Quetschungen.

Der Arzt suchte nach einem Herzschlag, aber es war nicht ein.

War dies wirklich passiert mit uns?

Mein Mann war süß und hielt meine Hand, als die Traurigkeit und Realität stürzte über uns beide.

Mein Arzt (fast 10 Jahre) war sehr mitfühlend und ging uns durch den nächsten Prozess.

Sie stellte Termine für uns und sorgte dafür, dass wir waren in Ordnung.

Ich erinnere mich, ihr zu sagen, dass ich für ein gesundes Kind und Gott wusste am besten gebetet hatte.

Er nahm mein Kind zu Hause in dem Himmel, wo ich wusste, dass er oder sie glücklich sein würde und positiv perfekt.

Eines Tages werden wir uns wieder treffen.

Holen Sie sich die neueste Gesundheit, Gewichtsverlust, Fitness und Sex Intel geliefert direkt in Ihrem Posteingang.

Melden Sie sich für unseren „Daily Dose“ Newsletter.

Moving Forward

Ich hatte eine Operation haben, um mein lebloses Baby zu entfernen.

Ich spürte, wie mein Kind Verzweiflung wissende und ich würde getrenntes aber dauerhaft sein Ich war auch besorgt um alles vorbei zu sein.

Ich wollte das hinter mir lassen, damit ich wieder für ein anderes Baby sofort versuchen könnte.

Die Operation fand etwa eine Woche nach den schlechten Nachrichten zu lernen.

Seitdem würden wir auch einen genetischen Test durchgeführt, die unser Kind zeigte ein zusätzliches Chromosom hatte.

Es war ein Zufall und die Chancen waren gering, dass dies wieder passieren würde.

Nach dem Verfahren, entschied ich das Geschlecht des Babys wissen wollte.

Die Krankenschwester (am anderen Ende des Telefons) fragte mich, ob ich sicher war, was ich wissen wollte.

„Ohne Zweifel“, sagte ich.

Ich musste wissen, ob ich eine Tochter oder einen Sohn im Himmel hatte.

Sie sagte mir: „Es ist ein Mädchen.“

Einige Wochen später hatte ich eine Follow-up-Operation.

Der Arzt geplant mein Verfahren der heute morgen waren wir über Weihnachten nach Hause Urlaub fliegen.

Ich war besorgt, noch einmal zu versuchen und wenn ich nicht die Operation vor Weihnachten habe, wäre es ein weiterer Monat.

Aber Ende Januar haben wir beschlossen, eine Pause zu machen von dem Versuch, ein Baby zu haben.

Wir haben gerade ein wenig zu atmen brauchte, und auf andere Aspekte unserer Beziehung zu konzentrieren.

Eine Nacht, Anfang März, gingen wir zum Abendessen mit einem guten Freund von mir, der auch bei FOX arbeitet, und ihrem Mann.

Wir teilten uns eine große Mahlzeit und ein paar Margaritas.

Am nächsten Tag begann ich die Kalendertage zählen und merkte, daß ich spät.

Wir wählten einen Schwangerschaftstest und beiläufig nahm es.

Schaltet out.we erwartet hatten.

Ich war schockiert.

Wir haben versucht, und versucht, für etwa ein Jahr und nie nach Hause kam, mit einem Baby.

Doch die 1 Monat haben wir beschlossen, eine Pause-wir nehmen schwanger?

Ich war mit Emotionen zu überwinden.

Mutter zu werden

Mein Körper sofort geändert.

Unsere treuen begannen FOX Zuschauer zu ahnen, und nach vier Monaten vergangen, sagte ich zu meinen Eltern (am Tag der Mutter), meinen Chef, und schließlich die Welt (auf FOX News).

Im November hielt ich ein Kind und mein Mann lieferte die Nachricht an unseren Familien im Wartebereich, es war ein Mädchen.

Wir hatten endlich unser Baby und ich wurde Mutter.

Es war zweifellos das beste Wochenende meines Lebens.

Wir fielen so in sie verliebt und sie war unsere.

Unsere Familien waren bei uns, meine besten Freunde mich im Krankenhaus überrascht, und mein gesundes Kind wurde in New York City am Ort geboren, wo Träume wahr für mich kam.

Mein kleiner Hayden DuBose Proctor wird 2 Jahre alt bald sein, und ich sage ihr, täglich, dass sie ein Geschenk.

Sie lehrte mich, als mein Gott kennt seine Wege sind besser zu vertrauen.

Er sieht die Zukunft und wusste, dass ich meine Hayden brauchte.

Sie legt ihren Kopf auf meine Schulter und schläft.

Sie erzählt mir, dass sie mich liebt, nimmt Ballett und liebt Tiere.

Sie ist extrem intelligent und liebt es zu lesen.

Sie ist nicht schüchtern und immer glücklich.

Mein Hayden ist ein Segen und ich würde nie bekannt sie, wenn ich nicht durch diese schwierigen Tage gegangen war.

Ich ging durch das Tal auf den Berg zu bekommen, und die Reise wert war das Blut, Schweiß und Tränen.

Ich würde es wieder tun, weil die Aussicht hier oben ist spektakulär und mein Titel ist für immer „Mutter.“

load...

Ähnliche Neuigkeiten


Post Mama

Ich war 45 und Single, als ich mich entschied, wollte ich ein Vater sein - also fand ich einen Ersatz

Post Mama

Alles, was Sie über Doulas wissen müssen

Post Mama

Ich habe nach der Gewichtsabnahme sofort schwanger bekommen

Post Mama

Ich habe Vierlinge geboren und es hat mich fast getötet

Post Mama

Meine kleine Tochter ist gestorben, damit ich leben kann

Post Mama

Was Sie über Endometriose und Ihre Fruchtbarkeit wissen müssen

Post Mama

Dieses allgemeine Gesundheitsproblem kann ein höheres Risiko für eine Fehlgeburt bedeuten

Post Mama

Tasty Mocktail Rezepte für Schwangere

Post Mama

6 Möglichkeiten, wie sich Sex beim Stillen verändert

Post Mama

7 Dinge, die uns das Royal Baby über die Schwangerschaft beigebracht hat

Post Mama

Warum jede Frau, die eine Geburt gibt, bezahlten Urlaub verdient

Post Mama

Könntest du schwanger sein? Frühe Schwangerschaft Symptome